Turgi avanciert zum Künstler-Mekka

In Turgi sind diverse Fälle von abstrakter Kunst zu finden. Als Beispiel können die Turnschuhe erwähnt werden, die sorgfältig arrangiert über die Leitung der Strassenbeleuchtung an der Bahnhofstrasse gehängt wurden. Oder das Fahrradschloss, das offensichtlich dazu dienen soll, den Zaun vor Diebstahl zu schützen.

Es ist leider nicht abschliessend festzustellen, ob die Turgemer ängstlich sind und zu drastischen Massnahmen neigen, damit sie nicht so leicht bestohlen werden können, oder ob anonyme Künstler am Werk sind.

Wie dem auch sei, freuen wir uns über die Kreativität unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Haben auch Sie Beispiele solch ... interessanter Kunst? Schicken Sie mir eine Foto davon auf info@bvturgi.ch und ich ergänze diesen Artikel gerne.

Herzliche Grüsse

Röbi Landis

Empfohlene Beiträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Letzte Beiträge
Archiv
Suche nach Kategorien